• eigene Herstellung
  • exclusive Geschenkpakete
  • unkomplizierte Online-Zahlung
  • Lieferung in 2-3 Werktagen
  • eigene Herstellung
  • exclusive Geschenkpakete
  • unkomplizierte Online-Zahlung
  • Lieferung in 2-3 Werktagen

Kukucurry

afrikanisches Hähnchen-Ananas-Curry

Zutaten

  • 1 ganzes (Bio-) Hühnchen
  • 1 große weisse Zwiebel
  • 500g frische Ananas
  • 1 Stck. frischer Ingwer (ca. 2cm)
  • 1 Stck. frischer Kurkuma (ca. 2 cm)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400ml Kokosmilch
  • 200ml Sahne
  • 1/4 Bund Koriander
  • Öl, Salz, Zucker, Pfeffer, Cayenne Pfeffer

Zubereitung

Das Huhn in seine Teile zerlegen: Brust, Ober- und Unterkeulen und Flügel (ohne den Rücken, hieraus kann man z.B. eine Brühe herstellen).

Zwei EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hähnchenstücke mit Salz, Pfeffer, Cayenne Pfeffer und etwas Gewürzmischung einreiben. Kurz scharf anbraten und zur Seite legen.

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und in feine Würfel scheiden. Die Ananas schälen und würfeln.

In einem Topf oder großen Pfanne das restliche Öl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin kurz anschwitzen bis die Zwiebeln glasig sind. Die restliche Gewürzmischung zugeben und eine Minute weiter anschwitzen lassen. Dann die Kokosmilch und Sahne hinzugeben, 3 Minuten einköcheln lassen. Anschliessend die Hähnchenstücke dazu geben und bei mittlerer Hitze ca. 15-25 Minuten köcheln lassen, bis das Huhn gar ist (erkennt man sehr gut daran wenn sich die Haut am Schenkel vom Knochen zurückzieht). Nach der Kochzeit die Ananas hinzugeben und in der Sauce warm ziehen lassen. Wenn die Ananas nicht sehr süß sein sollte etwas Zucker einrühren.

Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Cayenne Pfeffer abschmecken, den Koriander hacken und kurz vor dem Servieren unterrühren. Fertig! Dazu schmeckt Reis immer, aber auch selbstgemachte Chapati.

Ich wünsche viel Spass beim Nachkochen!


Pilau

afrikanischer Gewürzreis mit Kalbfleisch

Zutaten

  • 2 Tassen Basmatireis
  • 500g Kalbfleisch (z.B. aus der Keule)
  • 3 große rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2cm Stück Ingwer
  • 4 EL Öl
  • 5 Tassen Wasser
  • Weißwein, Salz, Pfeffer, Cayenne Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in Würfeln schneiden. Das Fleisch in mundgerechte Stücke teilen.

Das Öl in eine tiefen Pfanne oder Topf erhitzen und darin die Zwiebeln dunkelbraun anbraten lassen. Knoblauch und Ingwer hinzugeben und eine weitere Minute mit anbraten und dann mit Weißwein ablöschen. Das Fleisch mit Salz und Cayenne Pfeffer würzen und hinzugeben, umrühren und dann die Gewürzmischung einstreuen und gut vermischen. Mit einer Tasse Wasser auffüllen und ca. sieben Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Den Reis und das restliche Wasser (4 Tassen) dazu geben und auf mittlerer Hitze abgedeckt ca. 15-20 Minuten kochen lassen - bis alles an Flüssigkeit eingezogen und der Reis weich ist. Ggf. mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken - Fertig!


Noch mehr Rezepte

finden Sie auf meinem Kochblog & meiner YouTube Kanal Seite "Afrika kulinarisch"